Anmelden
Den Nachlass richtig regeln.

Den Nachlass richtig regeln.

Das Thema „Erben und Vererben“ hat zwei Seiten:
Auf der einen steht der künftige Erblasser, der sich die Frage stellt, ob er den Dingen nach seinem Tode ihren Lauf lassen oder bestimmendund regulierend in die spätere Verteilung seines Nachlasses eingreifen soll.
Auf der anderen Seite stehen der Ehegatte und die Verwandten, die sich fragen, ob sie Erben werden, wie viel sie erhalten und welche Rechten und Pflichten auf sie zukommen.

Eine durchdachte Erbregelung verwirklicht den Willen des Erblassers und beugt Streit in der Familie vor. Bei allen Fragen und Unklarheiten sollten Sie frühzeitig einen Rechtsanwalt oder einen Notar konsultieren. Nur so können Sie unliebsame Überraschungen und später nicht mehr korrigierbare Nachteile vermeiden.

Bei den 4. Wittgensteiner Erbrechtstagen Ihrer Sparkasse Wittgenstein in Zusammenarbeit mit den heimischen Notaren finden Sie Antworten rund um das Thema Erben und Vererben.

Verschaffen Sie sich einen ersten Überblick und nehmen Sie an unseren Erbrechtstagen 2017 teil.

Melden Sie sich gleich hier zu den Vorträgen an.

Sie erreichen uns auch telefonisch unter 02751 922 1006 oder
per E-Mail an internet@sparkasse-wittgenstein.de.

Vorträge

Vorträge 4. Wittgensteiner Erbrechtstage im Jahr 2017

Thema

Tag

Uhrzeit

Ort

Referenten und
Diskussionsteilnehmer

Vorsorgevollmacht u. Patientenverfügung
Entscheidungen bei schwerer Krankheit aus der Sicht eines Palliativmediziners
Dienstag,
05.09.2017
18.00Uhr Hauptgeschäftsstelle
Bad Berleburg,
Poststr. 15,
57319 Bad Berleburg

Dr. Sabina Bald (R)

Dr. Michael Stiehl
vom Helios-Krankenhaus (R)

Übergabe landwirtschaftlicher
Unternehmen / Höfeordnung
Montag,
11.09.2017
18.00Uhr Niederlassung
Bad Laasphe,
Lahnstr. 7,
57334 Bad Laasphe

Frank Henk (R)

Assessorin jur. Laura-Kristin Jäsch
vom Westf.-Lipp. Landwirtschaftsverband e.V. (R)

Dr. Sabina Bald (D)

Vorsorgevollmacht u. Patientenverfügung
Entscheidungen bei schwerer Krankheit aus der Sicht eines Palliativmediziners
Dienstag,
19.09.2017
18.00Uhr Niederlassung
Erndtebrück,
Talstr. 1,
57339 Erndtebrück

Marc Beer (R)

Leitender Oberarzt Roland Ferlings
vom Helios-Krankenhaus

Horst Peter Schneider (D)

Dr. Sabina Bald (evtl. D)

Allgemeine Fragen rund um das Testament Dienstag,
26.09.2017
 
18.00Uhr Geschäftsstelle
Feudingen,
Sieg-Lahn-Straße 30,
57334 Bad Laasphe
Norbert Hartmann (R)
Vermeidung von Sozialhilferegress im Pflegefall.
Wichtiges zu Testamenten und Erbverträgen.
Donnerstag,
28.09.2017
19.00Uhr Hauptgeschäftsstelle
Bad Berleburg,
Poststr. 15,
57319 Bad Berleburg
Horst Peter Schneider (R)
R=Referent
D=Diskussionsteilnehmer
       
Cookie Branding
i